BDS FCS

Daily Business

Detailhandelsfachleute EFZ

Detailhandelsfachfrauen und -fachmänner arbeiten in Unternehmen verschiedenster Branchen und Grössen. Ihr Einsatzort wechselt zwischen der Verkaufsfläche (stationär/physisch oder online) und für Betriebs- und Warenbewirtschaftungsprozesse im Büro oder im Lager.

Zu ihren Haupttätigkeiten gehören folgende Aufgaben:

  • Kundenkontakte und -beziehungen aktiv gestalten
  • Kundenbedürfnisse analysieren und Lösungen in der lokalen Landessprache sowie in einer Fremdsprache präsentieren
  • Kommunikation auf unterschiedlichen Kanälen
  • Arbeiten in Betriebs- und Warenbewirtschaftungsprozessen unter Nutzung neuer Technologien
  • Aktuelle Entwicklungen/Trends erkennen und in den Arbeitsalltag einbauen
  • Arbeit in unterschiedlichen Teams


Bereits vor Lehrbeginn entscheiden sie sich für einen der beiden Schwerpunkte „Gestalten von Einkaufserlebnissen“ oder „Betreuen von Online-Shops“. Die Tätigkeiten in den Schwerpunkten unterscheiden sich gemäss nachstehenden Ausführungen.

Schwerpunkt „Gestalten von Einkaufserlebnissen“

  • Anspruchsvolle Kunden- und Verkaufsgespräche führen
  • Erlebniswelten, Kundenanlässe und Verkaufspromotionen gestalten
  • Präsentieren von Produkten (z. B. neue Schaufenstergestaltung, Regale, etc.)
  • Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden erkennen und aktuelle Trends präsentieren
  • Reparaturen, Retouren und Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten
  • Anspruchsvolle Kundenwünsche erfüllen

Schwerpunkt „Betreuen von Online-Shops“

  • Artikelbestände auf allen verfügbaren Kanälen bereitstellen und verwalten
  • Artikel im Online-Shop kundenorientiert präsentieren
  • Kundenverhalten im eigenen Onlineshop untersuchen
  • Kundenbewertungen im eigenen Online-Shop sowie auf Portalen prüfen
  • Produkte- und Suchtrends im Onlineshopping-Markt verfolgen
  • Optimierung Online-Shop-Inhalte

Damit Detailhandelsfachfrauen und -fachmänner die von ihnen geforderten Arbeiten erfolgreich und eigenständig ausführen können, sind neben umfassenden Fachkenntnissen die Freude am Kontakt mit Menschen, ein überzeugendes und gepflegtes Auftreten sowie ein hohes Mass an Flexibilität erforderlich. Detailhandelsfachfrauen und -fachmänner sind veränderungsbereite, kreative und entwicklungsoffene Berufsleute mit vertieften Produkte- und Dienstleistungskenntnissen ihres Betriebs.

Im Arbeitsalltag brauchen sie zusätzlich technisches Verständnis, Interesse an Trends sowie Entwicklungen und kreative Ideen zur Erfüllung der vielfältigen Kundenbedürfnisse. Sie arbeiten in ihrem Bereich selbständig und verfügen über ein hohes Mass an Eigenverantwortung. Sie bringen sich konstruktiv in interdisziplinäre Teams ein. Nach Abschluss der beruflichen Grundbildung bestehen für sie vielfältige Laufbahn- und Weiterbildungsmöglichkeiten.